Köpfe

Benjamin Bernhard

bernhard@zb-legal.de

Rechtsanwalt
Sprachen: deutsch, englisch

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Potsdam mit dem Rechtssprache-Zertifikat im anglo-amerikanischen Recht. Referendariat am Brandenburgischen Oberlandesgericht. Seit 2007 als Rechtsanwalt zugelassen. Von September 2007 bis Januar 2011 war Herr Bernhard bei HFK-Rechtsanwälte LLP in Berlin tätig. Im Februar 2011 trat Herr Bernhard als Rechtsanwalt in die Kanzlei Wollmann & Partner mbB ein; zwischen 2017 und 2020 kehrte er mit dem Schwerpunkt Gesellschafts- und Wirtschaftsstrafrecht zu HFK-Rechtsanwälte LLP zurück. Seit Juli 2020 Gründungspartner der Kanzlei ZMUDAbernhard Rechtsanwälte.

  • Verteidigung und Vertretung von Mandanten in wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Angelegenheiten, insbesondere in Untreue- und Betrugsfällen sowie in Strafsachen im Bereich des Arbeitgeber-, Kapitalmarkt- und Baustraf- und Bauordnungswidrigkeitenrechts;
  • Beratung von Klienten in Compliance-Fragen;
  • Beratung und Vertretung in gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten;
  • Beratung von Existenzgründungen mit Schwerpunkt auf Unternehmensstruktur und Joint-Venture-Verträgen;
  • Beratung und Vertretung bei Investorengesprächen;
  • Beratung und Vertretung in Strukturierungsfragen und Übertragungen im Bereich der erneuerbaren Energien
  • Vertragsgestaltung und -entwurf;

Michael M. Zmuda

zmuda@zb-legal.de

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
Sprachen: deutsch, englisch, polnisch

Studium an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt Oder. Rechtsreferendariat beim Kammergericht Berlin. 2010-2011 Rechtsanwalt bei der Kanzlei GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten im Bereich des Immobilienwirtschaftsrechts. Von 2012-2015 als Rechtsanwalt in der Kanzlei Wollmann & Partner und von 2015-2020 als Rechtsanwalt und Partner bei HFK Rechtsanwälte tätig. Seit Juli 2020 Gründungspartner der Kanzlei ZMUDAbernhard Rechtsanwälte.

  • Beratung von Auftraggebern und Auftragnehmern im Rahmen der projektbegleitenden Rechtsberatung bei mittleren und Großbauprojekten im Bereich Infrastruktur, Anlagen und Wirtschaftsbau (Hoch- und Tiefbau)
  • Beratung und Vertretung von Auftraggebern und Auftragnehmern in allen Belangen des Privaten Baurechts wie z.B. der Abwehr bzw. Durchsetzung von Nachtragsforderungen, Ansprüchen aus gestörtem Bauablauf oder Mängelansprüchen.
  • Beratung und Vertretung von Architekten und Ingenieuren bei der Durchsetzung von Honorarforderungen sowie der Abwehr von Haftungsansprüchen.
  • Vertragsgestaltung und Beratung von Auftraggebern bei der Ausschreibung und Verhandlung von Bau- und Architektenverträgen.
  • Beratung und Vertretung von Auftraggebern und Auftragnehmern im Bereich der Prozessführung.
  • Beratung von Unternehmen und Investoren bei grenzüberschreitenden Vorhaben zwischen Polen und Deutschland.

Veröffentlichungen

  • Zmuda, Europäisches Bauproduktenrecht, Neue Haftungsrisiken für Planer und Bauunternehmer nach Wegfall der Ü-Kennzeichen?, BauR 2018, 1165
  • Zmuda/Bschorr, Auslegungsgrundsätze bei unklarem Bau- und Vergütungssoll in einem Bauvertrag i.S. des § 7 Abs. 9 VOB/A, BauR 2014, 10.

Franziska Stalleicken, MLitt

stalleicken@zb-legal.de

Rechtsanwältin
Zertifizierter Family Officer (FvF)
Sprachen: deutsch, englisch, portugiesisch, französisch

Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin, Universität Potsdam, Université de Genève. Rechtsreferendariat beim GJPA Berlin /Brandenburg. Rechtssprachzertifikate im Brasilianischen Recht, Anglo-Amerikanischen Recht, sowie der Französischen Juristischen Fachterminologie. Seit 2013 als Rechtsanwältin zugelassen. 2006-2009 Studium der Kunstgeschichte in London, Master in „History of Art & Art-world Practice“ mit Auszeichnung abgeschlossen. 2007 -2015 Tätigkeit in London als Juristin und Kunsthistorikerin beim Auktionshaus Christie`s, sowie den Family Offices der privaten Kunstsammler Maja Hoffmann und Joe Donnelly. Seit 2014 als selbstständige Rechtsanwältin tätig. (Mandanten: u.a. Kunsthändler, Künstler, Family Offices) 2019-2020 Spezialisierung als „Zertifizierter Family Officer.“ Seit Januar 2020 als Rechtsanwältin in München in der Kanzlei THEMIS, Hartung & Partner mbB als Rechtsanwältin tätig. Gründungspartnerin der Kanzlei ZMUDAbernhard.

  • Beratung und Vertretung im Kunstrecht (u.a. Denkmalschutz, Restitution, Stiftungsrecht und urheberrechtliche Fragen)
  • Verteidigung in Strafsachen im Bereich des Kunstrechts (z.B. bei betrügerisch abgewickelten Kunsttransaktionen)
  • Beratung insbesondere von Private Clients im Bereich Erbrecht und Vermögensnachfolge
  • Vertragsgestaltung